Na liebe Eltern, schon mal nachgedacht?

Da schaut man mal schnell zu Facebook, denkt sich „ach kuck ich doch mal, was die Leute aus dem Gesichtsbuch Neues zu ihrem Leben zu berichten wissen“ und denkt sich dabei nichts Besonderes. Da hat jemand neue Bilder von der Familie eingestellt, schick schick, wollen wir doch kurz mal schnüffeln gehen ;)

*klick*

Aha, der Ehemann grinst immer noch genauso.

*klick*

Süßes Partnerfoto!

*klick*

Der neue Welpe ist echt knuffig!

*klick*

Oooch die kleine Tochter, süße Eulenmütze hat sie auf!

*klick*

… wieder die Kleine, nur haben die Eltern da anscheinend was vergessen zu verdecken. Igitt, muss man sowas sehen? Schnell weg *klick*

Geht euch das genauso?? Passiert mir leider immer öfter! Ich frag‘ mich wirklich, was sich diese Gestalten denken! Ob sie überhaupt denken, sollte man wohl eher fragen… Es beginnt allein schon damit, dass sie die Privatsphäre ihrer Kinder sowas von empfindlich verletzen. Man könnte es auch mit einem Bulldozerangriff vergleichen, finde ich zumindest. Wer will solche Fotos von sich online und relativ frei verfügbar für allerlei Gesichter haben? Keiner. Warum müssen also die Kinder dann darunter leiden? Wer selbst entscheiden kann, welche Bilder online kommen, trägt zumindest eigene Verantwortung dafür. Die Kleinen können das nicht [unbedachter Faktor 1]! Bevor sie sprechen können, weiß die Welt Details, die jedem fest verschlossenem Tagebuch zu Ehre gereichen würden. Wenn die mal groß sind und rausfinden, dass ihre Bilder quer um die Welt gewandert sind, ist ganz großes Drama fällig, unter Garantie!

Manche Sachen gehen einfach NIEMAND was an, bzw. nur einem stark eingeschränkten Nutzerkreis. Das Gesichtsbuch gehört da sicherlich nicht dazu.

Emma, Datenschutz

Ach, eure Privateinstellungen sind ganz gut? Gerade beim Gesichtsbuch muss man vorsichtig sein!

Die Bilder erreichen teilweise nicht nur echte Freunde, sondern auch alle Leute aus der Freundesliste, die erfahrungsgemäß mal aus mehr oder weniger nah stehenden Personen besteht [unbedachter Faktor, 2]. Kommentiert einer dieser Freunde das Bild, haben in den meisten Fällen aufgrund laxer Privatsphäreneinstellungen auch die Freundesfreunde Zugriff auf die Fotos [unbedachter Faktor 3]. Im schlimmsten Fall könnten dann tatsächlich mehrere Hundert VOLLKOMMEN fremde Menschen auf die Bilder zweifelhaften Ursprungs mit euren lieben Kleinen zugreifen und mit *rechtsklick* herunter laden, ganz zu schweigen von Bearbeitung und weiterer Verbreitung. Na liebe Eltern, heute schon mal nachgedacht?

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: