Freizeit

Mädels, was soll man sagen.

Ein Tag mit den Freundinnen in einem Einkaufszentrum, geschmückt mit roten Sales-Schildern und frisch gefülltem Geldbeutel… Was will man mehr? Natürlich das obligatorische Pfannkuchenfrühstück mit selbigen Mädels direkt davor! Ob mit mild-würzigem Käse, Nutella oder frischen Erdbeeren, so a Pfannkuchenfrühstück hat halt echt mal was für sich, insbesondere wenn es auf der Terasse stattfindet und durch frischen Kaffee begleitet wird :)

… und so ging der Tag schon phantastisch los, gefolgt von sensationellen Schnäppchen & der Erfüllung eines fast unmöglich erscheinenden Geburtstagswunsches: den perfekten Ring finden, den man sich aus offensichtlichen Gründen natürlich nicht vom Freund wünscht. Gesponsort von etwa 10 [Mann] wurde es eben auch ein echter „Freundschaftsring“ für Frau M., die den Ring hoffentlich mit viel Freude und frei von Sorgen über Typen wie Sauron als Andenken an uns alle trägt.

Nebenbei sprang beim lokalen C&A eine Sommertasche 2011 für mich heraus, die durch robusten Stoff mit heller Waschung und extrem viel Innenraum absolut besticht! Aber auch das Futter innen ist 100% Baumwolle und so sehr ich den Fortschritt liebe, bei Klamotten etc. bevorzuge ich statt Plastik einfach vollkommen „echten“ & „natürlichen“ Stoff. Lacht ruhig, aber Baumwolle fühlt sich eben auch ‚ehrlicher‘ und wesentlich angenehmer an. Die Riemen sind auch fest, dennoch flexibel und relativ breit; von daher habe ich hohe Erwartungen an den Tragecomfort auch bei schwererer Last ;) eine wenig schicke, aber angenehme Sommertasche eben. Quick shot:

Sommertasche 2011Egal wieviel Zeit so eine ShoppingTour eigentlich verbraucht, gerade in Phasen in denen Zeit besonders viel wert ist, es entspannt doch merklich. Zum einen kommt man wieder mal etwas in Schwung und Bewegung, pflegt soziale Kontakte und kann einfach für einen Bruchteil eines Tages abschalten. Das erfrischt mehr, als ursprünglich auch von mir gedacht & erleichtert das anschließende Abgleiten in den Lernmodus ungemein! Also lasst euch nur niemals vom Shoppen mit euren Freunden abhalten ;)

Einkaufen erhöht Glücksgefühle und die Produktivität, wer hätt’s gedacht. Murphy bestimmt nicht. Sind wir schlauer als Murphy?

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: