Warum der Herbst einfach die bessere Jahreszeit ist

Ich kann es ja fast schon nicht mehr hören, an allen Ecken und Enden wird sich ganz furchtbar typisch darüber beschwert, dass der Sommer ja nur kurz war und auch schon wieder vorbei ist. Es wird sich so stark beschwert, dass ich mich jetzt sogar völlig untypisch über’s Beschweren beschwert hab. Dabei ist doch ganz eindeutig der Herbst die bessere Jahreszeit!

1. In Decken eingewickelt kuscheln kommt nicht mehr der Sauna oder einem Dampfbad gleich. Für den perfekten Sonntag Morgen!

2. Mehr Outfitmöglichkeiten. Statt die äußere Erscheinung so drastisch reduzieren zu müssen, dass es bloß nicht zu heiß wird, kann man nun seiner Anzugslaune voll und ganz stattgeben. Zusätzliche Schichten schauen super aus und können bei Bedarf schnell entfernt werden.

3. Heiße Getränke verlassen den Kreislauf nicht mehr genauso schnell, wie sie getrunken wurden. Es bleibt überdies ein größerer Genuss! Schai Ladde [aus echtem schwarzen Tee, nicht dieser pappige Instant-Mix] – isch gomme! & das von Herzen gern :)

4. Die Farben! Anstatt flimmernder heißer Luft kann man nun die sich verfärbenden Bäume sehen & das wunderschöne Farbspiel genießen. Warme, freundliche Töne dominieren und sorgen für einen ganz anderen Wohlfühleffekt. Kreative nutzen die natürlichen Materialien gleich für den Dekor der Wohnung/ des Hauses.

5. Manchmal überrascht dann noch der Indian Summer/ Altweibersommer und ermöglicht ein letztes Aufflattern des Sommergefühls samt Eiskugel in der Waffel.

6. Erntezeit! So viele frische Früchte und knackiges Gemüse aus dem Garten gibt es in sonst keiner Jahreszeit! Jetzt geht’s ans EVV: einmachen, verbacken und restlos verputzen!

7. Man kann wieder nach reiner Herzenslust ins Kino, ohne sich schiefe Blicke zuwerfen lassen zu müssen ;)

8. Der Herbst führt auf direktem Weg zu Weihnachten ;)

9. Hallo, es gibt wieder Bratäpfel!!!! ;)

10. Lange Herbstspaziergänge: es ist nicht zu heiß, aber auch nicht zu kalt – gerade richtig für ausdauernde Spaziergänge durch Wald & Wiesen/ in Parks.

Erzähl mir noch einer, er jammert dem Sommer hinterher -.-

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: