Produktkritik: Douwe Egberts, Senseo Pads [Typ: Café Latte]

Normalerweise bin ich kein Mensch, der bei jedem selbst ernannten Mangel gleich das lamentieren beginnt, aber heute? Puh. Ehrliche und aufrichtige Enttäuschung.

Liebes Douwe Egberts Team, eigentlich mag ich euch und euren Kaffee, weswegen ich einen Preis von 2,39 € für 8 (acht) der 2-in-1 Pads vom Typ Café Latte akzeptiert habe. Sozusagen ein Einkauf basierend auf grundsätzlichem Vertrauen und Neugier.

Nie wieder. :)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie sich doch recht deutlich auf den Bildern erkennen lässt, ist die Tasse halb voll, der sogenannte Milchschaum darüber hinaus löchrig bis verschwindend gering, also prinzipiell nicht mehr als eine minimal aufgepeppte Crema. Ein Vergleich aus meinen Erfahrungswerten ergibt im Übrigen, dass meine frisch gemahlenen Bohnen ebenso viel reine Crema hervorbringen, ohne hier überhaupt mit eurem beworbenen „leckerem Milchschaum“ anzufangen.

Pro 100 ml sollen laut Angabe 41% gemahlender Röstkaffee enthalten sein und 24% Magermilchpulver, das heißt soviel wie: weniger als ein Viertel meiner verwendeten Tasse beinhaltet Kaffee, weniger als ein Achtel besteht aus „milchigen“ Zusätzen. Der Rest? 100% – 41% – 24% = 35 % und besteht aus pflanzlichem Fett (gehärtet), Glucosesirup (=Zucker), E340, Aroma und Süßstoffen (Acesulfam K).

Der Geschmack? Bestenfalls wässrig. Aus der bisher entstandenen geschmacklichen Entrüstung habe ich testweise meinen bisherig einmalig gefilterten Kaffeesatz von vorhin nochmals mit frisch aufgekochtem Wasser gefiltert und kann darauf basierend erklären, dass das Resultat mehr nach Kaffee schmeckt als euer Produkt.

Der von euch besungende „besondere Kaffeemoment“ entstand im Übrigen, als ich eurer Produkt weggeschüttet habe und meine Geschmacksnerven sich mit frisch gemahlenen und handgefilterten Kaffee erholen durften. Mit echtem Milchschaum.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Als mein Freund sich eine Senseo-Maschine gekauft hat, hatte ich mir mal Pads von Douwe Egberts Typ Café Choco und Typ Cappuccino besorgt. Und nie geschafft, die aufzubrauchen, schlussendlich hab ich sie kurz vor dem MHD verschenkt. Für einen schnellen Kaffee taugt das Gerät ganz gut, wenn man reine Kaffeepads nimmt, aber die aromatisierten Dinger sind wirklich ein Graus.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: