DIY Make-Up Täschchen, Pt. 2

… oder eben ein Täschen, das jeder verwenden kann, wie er möchte :) Ich habe es gebraucht, weil ich einfach zuviel Kleinkram in meiner Kosmetik-Schublade unkontrolliert herumfliegen hatte. Proben, Taschentücher, Puderpads… Das alles gehört geballt „sortiert“!

Der äußere Stoff ist von meiner Lieblingsfirma Rohleder, von deren jährlichem Fabriksverkauf ich euch immer wieder vorschwärme ;) [Vorwarnung: und auch nie damit aufhören werde ;)] Das Täschchen hat diesmal keine abgenähten Ecken, also keinen „Boden“, sondern ist einfach ‚flach‘, wobei das der Verwendung vollkommen genügt:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Anfertigung folgt dem Konzept „Handytasche“ und ist entsprechend recht einfach zu nähen, von daher an alle Anfänger: 3,2,1 los auf geht’s! :)

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: