DIY: Loop Schal stricken: Odessa

Die letzten Tage war statt Nähen mal wieder eine Runde stricken angesagt, nachdem ich zuvor das ewige Sockenpaar fertig stellen konnte. Warum ewig? Es hat durch viel Ausprobieren und Auftrennen im Großen und Ganzen ein Jahr gedauert, bis ich das elende Sockenpaar fertig hatte ;)

Gestrickt wurde diesmal also eine Art Schalverlängerung, da ich den Rundschal (=loop Schal) im Muster Odessa von Grumperina eigentlich schon fertig gestrickt hatte. Praktisch hat sich allerdings gezeigt, dass er einfach noch ein paar Runden zu kurz war. Folglich das letzte Knäuel der Sorte heraus gekramt und einen passenden Zusatz angefertigt. Ging bei dem grauen Wetter und zwecks der nahenden Klausurphase recht fix und so ist der Schal jetzt mit einer optimalen Länge ausgestattet :) Der Nahtteil ist sicherlich nicht perfekt, aber einen unsichtbaren Rand zu schaffen, ist denke ich so gut wie unmöglich.

DIY stricken, Loop selbst stricken, Rundschal stricken, loop schal, Odessa, Grumperina

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. fetzich

     /  25/01/2012

    Ich bin momentan auch eher im Häkelwahn, als dass ich mich an die Nähmaschine setze… Schöner Schal!

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: