Das famose Graduiertenleben.

Juhu, du bist fertig mit dem Studium!

… jubeln meine Freunde. Umso überraschter wird ihr Gesichtsausdruck, wenn ich nur mäßig begeistert reagiere. Entschuldigt mich bitte, aber ist ja nicht unbedingt das erste Mal. Ihr wisst ja, Bologna. Anders ist es diesmal trotzdem, immerhin ist nun tatsächlich Ende mit der akademischen Karriere, denn an einen Doktortitel möchte ich vorerst nicht denken.

Montag habe ich also meine Masterarbeit abgegeben. Die Arbeit, die ich in den letzten Monaten aufgebaut, gepflegt, überarbeitet, betüdelt und groß gezogen habe. Die Arbeit, die mich in den letzten Monaten jeden einzelnen Tag beschäftigt gehalten hat. Für die Ordnerweise Material gesammelt, gelesen, selektioniert und seziert wurde. Mein kleiner Schatz sozusagen. Man könnte natürlich kleine böse Witzchen reißen, frei nach dem Motto „die Beziehung mit der Masterarbeit war länger als so manch andere“. Aber mal ganz ohne Witz: ich mag meine Masterarbeit, da steckt ein riesiger Aufwand drin und zwecks der Thematik viel persönliches Interesse.

Wie ihr also bereits merkt, fällt der Ausblick der nächsten Tage also auf eine Art (kleine) post partum Masterarbeitsphase ;) Auf einmal fehlt die zentrale Aufgabe, die monatelang jeden Tag präsent war. Was mach ich denn jetzt mit dem angefangenen Leben? ;) Natürlich Pläne schmieden. Schön, wenn man dafür Zeit hat. Ich leider nicht. Die nächsten Aufgaben warten nicht, sondern hüpfen verkleidet als knallrote Flummis permanent durch meinen Kopf. Leicht anstrengend, let me tell you… Aber dafür ist das Leben ja da. Wenn andere Menschen diese Phase gemeistert haben, dann schaffe ich das sicherlich auch. & womit? Mit dem größten Vergnügen! :)

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: