DIY: (Arm-)Stulpen

Die Faszination „Stulpen“ ist ungebrochen [sagen auch die Google Suchtreffer ;)]. Ob als wärmender Schutz im Herbst/ Winter oder als dünnes Sommerabend-Accessoire – die Anwendungsmöglichkeiten sind so variabel wie das Material und die Trägerinnen!

Für alle, die sich fix selbst maßgefertigte Stulpen schaffen mögen, heute eine kleine Fotoanleitung, wie das in Null,Nichts klappt!

1. Nehmt ihr an eurem eigenen Arm die Maße ab, ich schlage dabei immer folgende Stellen vor: Handrücken (vor dem Daumen), Handgelenk, Mitte des Arms und vor dem Ellenbogen. Wer längere Stulpen haben will, muss natürlich an der längsten gewünschten Stelle zusätzlich messen.

2. Bringt die Maße zu Papier, normales Druckerpapier ist völlig ausreichend. Auf den Stoff heften und mit einer Nahtzugabe von etwa 1 cm ausschneiden. Oben und unten empfiehlt sich eine Zugabe von 2 cm.

3. Die Stelle, an der der Daumen seinen Schlitz bekommt, wird mit engstem ZickZack Stich gesäumt. So wird der Stoff recht ‚dicht‘ gegen Reibungen geschützt. Anschließend klappt ihr diese Stelle in einem leichten Bogen nach Innen und fixiert besagten Bogen mit einer normalen Naht.

DIY Stulpen selbst nähen gratis Anleitung

Rechts die Innenseite mit dem dichten Saum, links die Außenseite mit der fixierenden Naht.

 4. Wenn ihr das bei allen 4 (vier) Teilen gemacht habt, schließt ihr alle Seitennähte. Anschließend wird eine erste Anprobe empfohlen, etwaigig überstehender Stoff wird zurecht gestutzt und ebenfalls dicht gesäumt!

DIY Stulpen gratis Anleitung selbst nähen5. Oben und unten nun normal säumen und genügend, allerdings auch nicht zuviel Stoff doppelt nach innen falten und durch einfache Nähte fixieren. Links seht ihr die Außenseite, rechts die Innenansicht nach Vollendung.

DIY Stulpen gratis Anleitung selbst nähen 2… et voilá, fertig ist der Pustekuchen. Einfacher geht’s nicht, also ran an die Maschine und selbst ausprobieren!

DIY Stulpe am Arm gratis Anleitung selbst nähen

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: