Wohnungs-DIY

Ursprünglich war die momentane Residenz nur als vorübergehende Wohnung direkt nach dem Studium gedacht, weswegen das komplette Einrichtungskonzept doch auch eher pi mal Daumen geplant war. Nun bin ich aber doch bereits ein halbes Jahr hier und möchte endlich viele kleine Details bearbeiten, damit das Heim-Nest auch tatsächlich ein echtes solches wird.

Ikea hat dabei ganz recht, wenn in deren Katalog steht, dass es manchmal nicht so viel braucht, sondern einfach mal für einen Nachmittag selbst Hand angelegt werden muss.

 DIY Teppich, DIY Schlauchschal, Schachtel Stoff, DIY Wohnung

Hässliche Boxen lassen sich in Stoff mit Textilkleber in ein schönes Gewand kleiden und entstellen keine Regale mehr [Hier bin ich, hiiiiier bin ich und gar fürchterbar hässlich! rufen sie sonst immer.], große Teppiche setzen einen Farb- und Musterakzent, der zusätzlich die Fehler des unterliegenden Bodens abdeckt. Für das persönliche Wohlfühlgefühl kann man auch aus einem Werbegeschenk-Schal mit 2 Handgriffen [Fransen-Enden samt Logo abschneiden, zusammennähen & säumen] einen Wohlfühl-Kuschel-Schlauchschal fabrizieren, mit dem man des Abends im Nest gemütlich sein Werk betrachten kann.

So ein Teppich lässt sich ganz hervorragend selbst erstellen. Einfach die gewünschte Stoffmenge am Stück im Laden eurer Träume erstehen, einmal rundherum säumen [gerne auch mit transparentem Garn!] und ein zweites Mal, wenn ihr den Rahmen umgeschlagen habt, die normalen Nähte setzen. Ganz dünner Baumwollstoff eignet sich offenbar eher weniger, etwas Struktur und Festigkeit sollte meiner Meinung nach gegeben sein. Aber auch nicht zu dick, da sonst der umgeschlagene Rand nach oben absteht über Zeit und nicht mit dem Boden abschließt. 1. Unschön, 2. Stolperfalle. Bezüglich Farben und Muster sind eurer Fantasie/ eurem Einrichtungsgeschmack dabei keinerlei Grenzen gesetzt & günstiger, als einen Teppich zu kaufen, ist es in der Regel auch.

Weitere Wohnungs-DIY Projekte sind derweil in der Herstellung, sofern erfolgreich verlaufen, werden sie euch garantiert noch vorgestellt :)

Welche Projekte zur Verschönerung eures Domizils habt ihr geplant oder bereits ausgeführt?

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Stoff zum Bekleben hatte ich letztens auch schon in der Hand, bin dann aber zu (ganz dezent kariertem) Geschenkpapier umgeschwenkt. Sieht auch schön aus :-). Und nächste Woche ist die lange, lange, lange geplante Fotowand an der Reihe, wenn’s so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, kriegt die auch einen Blogbeitrag. Ansonsten bin ich leider immer viel zu viel mit Alltag beschäftigt, ich müsste mir mehr Freiräume für Kreatives schaffen. Und für Sport *hust*. :o)

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Eine Fotowand? Ich bin gespannt! Sport wird einfach ignoriert ;) Hatte kurzfristig auch überlegt, doch zu Papier umzusteigen, aber ich hab eindeutig zu viel Stoff im Koffer, der einfach mal rigoros verarbeitet werden muss…

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: