DIY: Weihnachten, pt. I = dunkles Holztablett

So ihr Lieben,

während ich im Moment zwar vehement gegen die Plätzchen und Lebkuchen protestiere, die seit Wochen in den Supermärkten stehen [und erst ab der letzten Woche vor dem ersten Advent auftauchen dürfen]*, so geht es bei der Bastelei für die diesjährige Weihnachtsdeko seit ein paar Tagen auf höhere Touren.

Um so Streumaterial wie Potpourris oder kleine Filzfiguren beispielsweise um Kerzen drapieren zu können, ohne dass das lose Material in der kompletten Wohnung herum fliegt, braucht es Schalen/Schüssel/ Tabletts. Mit meiner in der Kindheit gelegten Affinität zu Holz habe ich daher beschlossen, mir ein kleines Tablett selbst zu basteln. Dazu im Supermarkt im Holzzuschnitt/ Restekiste eine 6mm dicke Spanplatte besorgt, eine 90 cm lange Holzlatte und Holzleim. Außerdem benötigt, aber bereits vorrätig, waren grobes und feines Sandpapier, Zeitung zum Unterlegen beim werkeln, eine kleine Handsäge, Pinsel und dunkle [Farbton: Palisander] Holzlasur.

Die 90 cm lange Holzlatte gibt den Ausschlag für die Größe des Tabletts, da sie ja als Kriterium die vollständige Umrandung der Bodenplatte hat. Entsprechend teilt ihr euch diese Latte also in die gewünschten Proportionen auf und sägt euch die Bodenplatte in die passende Größe. Oder natürlich ihr rechnet es vorher bereits penibel aus & und lasst euch die Platte im Baumarkt zurecht sägen.

Zusammenleimen und dabei arrangieren, dass es Druck gibt. Entweder tatsächlich mit den Händen für etwa 10 Minuten die Leiste auf die Platte drücken oder entsprechende Hilfsmittel organisieren.

DIY Tablett Unterlage Weihnachten basteln

Dabei darauf achten, dass ihr nicht wie ich den überschüssigen Leim groß verstreicht! Lieber mit einem Ohrputzstäbchen ganz entfernen, da die Holzlasur leider nicht auf dem Leim hält und so Flecken entstehen. Nachdem der Leim trocken ist, setzt ihr das Sandpapier ein, um etwaige überstehende Ränder weg zu schleifen. Sodann schwingt ihr den Pinsel! Kann sicherlich auch einen zweiten Anstrich vertragen, um eine sattere Färbung zu erzielen. Wer in einem engen Dialog mit seinem inneren Kind steht, kann beim ersten Anstrich auch eine Figur aufpinseln. Wer den stilisierten Tannenbaum hier nicht erkennt, mag bitte sofort wegklicken ;)

DIY Tablett Unterlage Weihnachtsdeko, erste Färbung

Nach dem zweiten Anstrich sieht die Angelegenheit schon etwas dunkler aus und befindet sich damit im gewünschten Endzustand!

DIY Tablett Weihnachtsdeko

So wartet das Tablett nun auf eine Menge Zweige, Kerzen, Filzfiguren, Kuseln, Potpourri, Strohsterne… Ab Ende nächster Woche!

______

* Für Glühwein allerdings gibt es eine spezielle Regel: ab dem ersten Schneefall ist Glühwein gestattet ;)

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: