DIY: Tena-Girly for Fahrradkorb

Erstens: absolut ja, sperrt die Augen auf und spreizt die Finger, es gibt tatsächlich wieder einen DIY-Post! Lange habe ich die Nähmaschine nicht angerührt, was mit meiner zeitweisen Abneigung gegen Textiles zu tun gehabt haben könnte. Vielleicht auch ein bisschen mit der Abwesenheit jeglichen Näh-Zubehörs, selbst die Vielzahl der Garnfarben schrumpft immer weiter. Ich könnte demnächst vermutlich einen Nähladen überfallen – nur falls ihr euch wundert, wenn über eine solche Tat groß in Zeitungen berichtet wird. Das war dann ich. An dieser Stelle bereits viele Grüße an meine Follower *wink*

Zweitens: das Projekt ist ein „was zur Hölle nähe ich jetzt nur?!“. Voller Planlosigkeit streifte ich durchs Netz und lies auf Twitter eine Erwähnung meiner momentanen Kreativlosigkeit fallen – was meinen expliziten Nähdrang ordentlich in Bedrängnis brachte. Eine meiner Lieblings-Followees kommentierte schlichtweg „Kind braucht für ihren Fahrradkorb eine Tasche“.

Liebe Kimi – kannste haben. Pink/ Rosa wurde ins Gespräch gebracht und das Projekt auf „Tena for Fahrradkorb“ getauft. Kombiniert mit einem Hauch weiß samt Satintupfen für den vollendeten Prinzessinnen-Look wurden die Maße pi-mal-Daumen der Produktbeschreibung des Korbs entnommen und nun steht das Täschchen schon zum Versand bereit. Möge die königliche Postkutsche gar schnell über das Land hinweg donnern!

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: