DIY: durchsichtiges Oberteil nähen

Ihr habt die Sneak Peek noch im Hinterkopf? Das Projekt ist jetzt so fertig, wie es nur sein kann. Im Sinne von: mit einer Nadel gehe ich bestimmt nicht noch mal ran, ich würde es nur verschlimmbessern… Aber mei, besonders grausam schaut’s jetzt auch nicht aus.

Das Projekt?

Wie die Überschrift es verrät: ein durchsichtiges Oberteil.

Wer bereits seit einer Weile Leser ist, kennt meinen Lieblingsschnitt für Oberteile: Simpel, einfach & von einem Lieblings-Shirt abgenommen, umspielt er locker flockig die runden Angelegenheiten. So auch hier, auch wenn diesmal bereits wieder eine Größe kleiner genäht werden konnte *hüstel*

Der Stoff?

Der Stoff ist schwarz, sehr stretchig, teils Netz, teils fest gewobene Punkte und sollte daher immer mit einem Trägershirt darunter kombiniert werden. Was für mich den Reiz an diesem Stoff ausgemacht hat, war die Wirkung direkt auf der Haut. Nachdem ich mich bei Fotos, auf denen ich etwas selbst gemachtes trage, immer selten dämlich anstelle, habe ich euch probeweise mal die Hand unter eine Stofflage gehalten. Es macht einen edlen Eindruck, wie ich finde.

Die DIY Fotos?

Nach der großen Sommerpause habe ich mit diesem leichten Shirt den Wiedereinstieg in die DIY-Motivation gefunden, die sich definitiv weiter fortsetzen wird. Bei 25 Grad fällt es einfach leichter, sich hinter der Nähmaschine zu verstecken ;)

Übrigens…

Entsprechend darf ich heute ankündigen, dass das jährliche Mützchen stricken begonnen hat! Zum dritten Mal in Folge nutze ich den feierabendlichen Filmgenuss dafür, ab und an kleine Mützchen zu stricken, die ihr im Winter auf den Smoothies von Innocent finden werdet. Für jede so verkaufte Flasche wandern 30 Cent ans Rote Kreuz! Wer mehr wissen möchte, kann sich auf Das Große Stricken umsehen!

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: