Langweiliger Sonntag in München?

… manchmal kann so ein Sonntag im Herbst mit sommerlichen Temperaturen einfach nicht im Haus verbracht werden. Man muss raus, irgendetwas tun! Auch, oder gerade weil niemand anderes Zeit hatte, konnte ich einfach nicht im stillen Kämmerlein sitzen und auf die Rettung der Welt warten. Also, was tun? Etwas, dass ihr vielleicht seid Kindestagen auch nicht mehr erlebt habt.

In den Zoo gehen!

… was, in München, nun mal der Tierpark Hellabrunn ist.

Vorzugsweise am frühen Sonntag Morgen, da das Gelände später mit unglaublich vielen Familien und kleinen Kinden geflutet wird. Das kann tatsächlich den Spaß an der Aktion schmälern. Es ist eben nicht so toll, von den Eltern nerviger Kleinkinder böse angeschaut zu werden, nur weil sie ihren XXL Kinderwagen 10 cm auf die Seite rücken müssen, damit jemand anders auch durch den Gang kommt. Aber hier dann einfach stur bleiben und den Spaß nicht verlieren ;)

Sollte es im Anschluss noch warm genug sein – einfach etwas an der Isar entlang spazieren, sich am Flaucher hinsetzen und noch etwas entspannen.

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Also ich persönlich gehe ja jedes Jahr mindestens einmal in den Zoo (bzw. in einen Zoo, im Umkreis gibt es eine ganz gute Auswahl). Mag das sehr, solange man den Eindruck hat, dass es den Tieren gut geht, und nehme auch immer die Kamera mit. Die Frisur vom Lama/Alpaka/whatever ist echt genial :o).

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: