DIY: Ideen für Weihnachtsgeschenke

Ihr Lieben des DIY-Wahns, die ihr Schlaufen legt, Maschen zunehmt, Stiche näht, Kleber auftragt und das Papier zuschneidet. Die ihr Holz sägt, Farbe auftragt und Nägel in die Wand jagt. Auch ihr, die ihr diese Sucht des selbst Erschaffens zu der euren machen wollt: Es wird Weihnachten. Was brauchen wir? Jede Menge Geschenkideen! DIY-Geschenke brauchen bisweilen natürlich etwas Zeit, von daher sind wir mit unseren Geschenküberlegungen nicht zu früh, sondern quasi überpünktlich.

Vor 2 Jahren habe ich euch diese Liste vorgeschlagen:

– kleine Monster nach freier Vorlage/ Ideeneingabe. Zu Beachten sind einfache Formen, da alles [bis auf eine Naht, offensichtlich] auf links genäht werden sollte und hinterher umgedreht und gefüllt werden muss. Meines sah so aus und wurde mit Stoffresten gepolstert.

Handytaschen. Hier aber darauf achten, dass sie entweder richtig gut passen oder durch etwas wie einen oder sogar zwei Druckknöpfe geschlossen werden können, damit das teure Handy nicht bei der ersten Gelegenheit raus fällt.

– Patchworkdecke. Ja, auch das geht schnell, wenn man maximal 4 Stoffe nimmt und nur mit Quadraten arbeitet. Einen dazu passenden Google Suchtreffer findet ihr hier.

– Kissenhüllen gehen auch immer und passen gerade bei Personen, die gerade umgezogen sind oder kurz davor stehen. Klingt im ersten Moment zwar unpopulär, ist jedoch durch die persönliche Handarbeit echt individuell und besondere Einzelstücke. Einfach mal dezent nach der Einrichtung fragen und einen richtig schönen edlen Stoff passend dazu kaufen. Für die besonders Wagemutigen: einen ganzen Sitzsack anfertigen oder den Stoff besticken!

– Hüllen für Wärmflaschen. Klingt langweilig, aber kann mit dem richtigen Stoff zum absoluten Lifestyle-Kult werden. Genauso auch Hüllen für Kirschkernkissen, insbesondere aber als Zusatz zu einem weiteren Geschenk.

– eine Holzplatte mit Stoff beziehen. Gemälde und Fotos hat jeder hängen, warum nicht mal Stoff? Befestigt wird der Stoff durch Festtackern auf der Hinterseite. Natürlich kann man auch gleich ein ganzes Board basteln, also die Platte “gefüttert” mit Stoff überziehen, rund 5 mm breite Satinbänder [fest!] darüber spannen und gemeinsame Fotos dazwischen stecken. Ein Beispiel [zwar mit unschönem Stoff] findet ihr hier.

Nicht unbedingt das spektakulärste Material, aber realisierbar und auch für Anfänger eine Möglichkeit, aktiv zu werden. Aber lasst uns diese Liste doch mal erweitern!

* Jemand richtet sich gerade neu ein? Checkt seine Stilvorstellungen und tragt ein Detail zur EInrichtung bei! Beispielsweise ein Tablett, das entweder zum stilvollen Sonntagsfrühstück im Bett oder als Unterlage für malerische Parfumflakons oder Alkohol enthaltende Flaschen dient.

* Bastelt etwas Weihnachtsdeko für eure Freunde, die für so etwas einfach keine Zeit haben. Holzsterne beispielsweise oder ganz einfach, aber super hübsch: Ein Kranz aus Kuseln!

* Strickt euren Lieben einen Schal. Aber nicht einfach einen Schal, einen Schlauchschal! Samt interessantem Muster: Odessa.

* Besorgt euch einen weißen Regenschirm und bemalt ihn mit wasserfesten Farben – für das nötige bisschen Sonnenschein im Herz, wenn es grau ist und regnet.

* Aus kleinen Handtüchern eine Art Kosmetiktasche nähen für Reisende. Süß, endlose Möglichkeiten, waschbar! ;)

* Gebt euren Freunden eine Backmischung in schönen Einmachgläsern mit Handgemalten Etiketten. Ebenso süß wie dekorativ und wirklich einsetzbar!

* Ein DIY-Magnetset. Das steht auch bei mir selbst auf der Liste. Scheint recht einfach machbar zu sein und ersetzt die hässlichen Magneten am Kühlschrank mit etwas sehr Hübschen!

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Gute Ideen! Da ist sicher für jeden was dabei :D Was mir noch einfällt: Einkaufstaschen aus Jutestoff mit Serviettentechnik (z.B. mit weihnachtlichen Motiven) verzieren. Geht superschnell und das Ergebnis ist auch noch praktisch…

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: