Mädchen Mädchen

… wenn eine Bloggerin so perfekt die eigenen Gedanken formuliert, braucht es zum Glück nur den reblogg-Button.

Die Eskapistin

Die vergangenen Tage habe ich ein wenig in Fashionblogs gelesen, weil sie mir aus nicht mehr recherchierbaren Gründen ins Blickfeld gerieten. Theoretisch mag ich die Idee von Modebloggerinnen, praktisch schaffen es nur Wenige, dass man ihre Seiten aus positiver Faszination wieder einmal besucht. Die meisten Modebloggerinnen bieten mittlerweile ja nicht mehr nur Kleidung an, sondern auch so Do-it-Yourself-Dinger, wie Blumen richtig in eine Vase stellen und Ostereier dawanda-tauglich aufhübschen (und auch hier gibt es wieder einmal nur wenige positive Ausnahmen). 

Ursprünglichen Post anzeigen 735 weitere Wörter

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: