Serious Nerd- & Spoiler-Alert! [Game of Thrones]

Game of Thrones, die Serie der Serien dieser Jahre! Sie ist eine der wenigen Dinge, von der ich ernsthaft sagen kann „Ich bin ein Fan.“ Die Bücher habe ich noch nicht fertig gelesen, befinde mich aber am Ende vom ersten englischen Band. Davon gibt es im Gegensatz zur deutschen Ausgabe nur fünf. Sieben sollen es mal werden, oder? Na wehe, der liebe George R.R. Martin verlässt diese Welt, bevor er die Bände fertig hat. Auf jeden Fall finde ich es ja gar nicht so schlecht, vorher die Serie zu sehen. Denn jetzt nach Staffel 4 weiß ich von vielem, auf das ich im Buch besonders achte. Drei Stellen sind mir bisher besonders aufgefallen, alle drehen sich um wichtige Fragen:

Wer ist Jon Snows Vater?

Seite 525 unten bis zum Anfang 526. Hier spricht Ned Stark davon, dass Joffrey nicht der rechtmäßige König ist. Klar, denn er ist der Sohn von Jaime. Von der Wortwahl her finde ich jedoch, dass es auch nicht im Stannis Baratheon geht, sondern einen Jungen. Aber welche Jungs stehen zur Auswahl? Weder Edric Storm noch Gendry sind legitim, also keine rechtmäßigen Könige. Anfänglich habe ich sogar vermutet, dass er damit Jon meint. Wer dessen Vater und Mutter ist, wird ja immer wieder diskutiert. Nicht zuletzt, weil immer wieder gesagt wird, wie sehr Arya und Jon aussehen wie Lyanna, Neds Schwester. In die war Robert Baratheon ja so verliebt, aber sie ja eigentlich eher in einen der Targaryen. Wir wissen, dass alle Stark Kinder, Jon inklusive, Wargs sind. Das sind die, die wie Bran mit Tieren kommunizieren, beziehungsweise diese ja „übernehmen“ können. Also muss Jon definitiv halb Stark sein, könnte diese Gabe aber auch von Lyanna bekommen haben.

Frage: Könnte Robert Baratheon Jon Snows Vater sein? Oder ist er vielleicht der Sohn von Lyanna und Rhaegar und ist damit der Neffe von Daenerys?

Der Mord an Lord Arryn

Seite 436/ 437. Wer Staffel 4 auf Sky bereits gesehen hat, weiß: Littlefinger und Lysa Arryn haben die Geschichte rund um Game of Thrones angestoßen. Er hat sie nur benutzt, aber weil Lysa eine dumme Pute ist, hat sie ihren Mann töten lassen und es auf die Lannisters geschoben. Wäre das nicht passiert, wäre Ned niemals mit seiner Familie in den Süden gezogen … Das nennt sich mal Kettenreaktion. Jedenfalls: Am Ende der Seite 436 ist einer der Mänenr von Cat überzeugt, dass Lysas Sohn woanders quasi in Pflege gegeben werden hätte sollen. Dazu kam es aber nie, denn Lord Arryn wurde ermordet. Cat ist dagegen überzeugt, dass Arrangements für eine Pflege in einem anderen Haus erst NACH der Ermordung gemacht wurden. Klingt an sich harmlos und genau auf solche Szenen sollte man bei George R.R. Martin achten, denn:

Seite 599. Egal, dass Cat ihre Schwester ist. Wer sie von ihrem Sohn trennen möchte, der muss sterben. So die Aussage von Lysa. Gibt dem Wortwechsel zwischen Cat und einem ihrer Gefolgsmänner eine ganz andere Bedeutung.

Frage: Habt ihr in Buch eins noch mehr Hinweise darauf gefunden, dass Lysa und Littlefinger hinter dem Mord von Lord Arryn, Hand of the Kind stecken?

Eigentlich könnte man ja über jedes Detail in der Geschichte von A Game of Thrones diskutieren, aber vielleicht belassen wir es mal für heute dabei ;) Macht euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße

Bettina

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: