Never DIY again: Macarons vom Lidl

Macarons sind bisweilen eine diffizile Angelegenheit. Mal hat man mehr als 36g Eiweiß in der Schüssel, mal macht ein Tropfen Farbe die Masse zu flüssig und die Füßchen kommen beim Backen nicht zum Vorschein. Macarons backen? Nicht einfach. Umso überraschter war ich, als ich im lokalen Lidl an einer Backmischung vorbeikam. Geht sowas denn? Immerhin steht auf der Packung nur „2 Eiweiß“. Es macht aber einen riesigen Unterschied, ob du nun große oder kleine Eier hast. Meine Neugier war geweckt, die Packung wanderte in den Einkaufskorb und for science musste die ganze Angelegenheit mal einem Praxistest unterworfen werden.

Das Ergebnis:

Macarons Lidl, test backmischung macarons, Backmischung macarons, Lidl, Lidl Backmischung, Lidl Backmischung macarons rosa

Katastrophale bunte Teigklekse, die einmal Macarons werden wollten.

Katastrophale bunte Teigklekse, die einmal Macarons werden wollten. Könntet ihr mich hören, würdet ihr ein müdes und zynisches Haha vernehmen. Es beginnt bei der schauderhaften Optik: Der Teig zerläuft mega stark. Die Haut bildet nicht nur Risse, sondern Krater – unter anderem, weil der Teig dicke Luftbläschen gebildet hat, die auf dem Blech nach oben wandern, platzen und sich nicht mehr von selbst auffüllen. 15 Minuten bei 150 Grad Umluft sind zu lang. Die Macarons haben schon damit begonnen, sich braun zu färben. Das schaut nicht nur mistig aus, sondern heißt auch, dass sie hart sind wie Kekse. Das vierte Problem ist, dass beim Teig der Backmischung schon Geschmack dabei ist. Eigentlich sollte er aus Eiweiß, Zucker, Mandelmehl und Farbe bestehen. Die Herrschaften beim Lidl haben aber direkt noch Himbeeraroma hinzugefügt. Das ist nicht für jeden ein no-go, für mich in diesem Fall aber schon.

Zur Masse, mit der man diese Ungeheuer füllen sollte: Milch erhitzen, Puder dazu, hochkochen. Quasi wie jede andere Art von Fertipsuppe. Blöd nur, dass die Masse beginnt, festzuwerden – und sich dann ein Teil absetzt. Unten bilden sich Klümpchen, oben Suppe. Juhu! So füllt man Macarons definitiv nicht. Erwartungsgemäße Enttäuschung.

Das Fazit

Die Macarons-Backmischung vom Lidl taugt absolut nichts.

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Haha ohje..
    Ich kaufe immer die Backmischung von Xenox. Bisher ist sie immer gut gelungen :) vielleicht ist das ja ne Idee für dich

    Liebe Grüße
    Maren

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: