DIY: Sternenkissen für die Kids

Um mich herum blüht das Leben! Jedes Pärchen hat aktuell den Drang, sich fortzupflanzen – als Vollbluttante kann ich das nur gut heißen [insert Herzchen]. Während meine Neffe wächst und gedeiht, schon läuft und die ganze Welt mit dem Wort „da“ erklären kann, kümmert sich eine ehemalige Arbeitskollegin um ihre Zwillinge. Ein drolliges Pärchen, die sich immer freuen wie bekloppt, wenn man ihnen etwas erzählt oder vorsingt.

Vorsingen werde ich dir, meinem lieben Leser, nichts. Insofern darfst du also beruhigt sein. Aber ich zeige dir sehr gerne das Sternenkissen, das bald den Zwillingen übergeben wird! Mit den Spitzen lässt es sich wunderbar greifen, die Augen können es in den nächsten Monaten jeden Tag neu entdecken und weil es mit Styroporkügelchen gefüllt ist, können die kleinen Hände es überall mit hin schleppen – selbst beim Krabbeln. Und mal im Ernst: Jedes Kind sollte irgendwo einen Mops mit Hut und Brille haben!

Alles, was ihr dafür braucht, ist ein gleichseitiges Dreieck. Das legt ihr so auf den einmal (!) gefalteten (!) Stoff, dass ihr nach dem Ausschneiden eine Raute habt. Das restliche Nähen ist eigentlich selbsterklärend: Immer 3 Stück aneinandernähen. Das ist ein kleiner Trick, damit am Ende alle Spitzen tatsächlich auch in der Mitte zusammenlaufen. Auf rechts drehen, füllen, per Hand zunähen. Easy stuff people :)

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: